Sie sind hier

Blog

HP IMC

Es wurde bereits lange im Vorfeld darüber gemunkelt, aber nun ist es amtlich: der Verkauf des Management Werkzeugs „Procurve Manager“ wird zum 01.07.2013 eingestellt und durch die Plattform „Intelligent Management Center“, kurz IMC, ersetzt. Da wir eine große Basis mit PCM Installationen betreuen möchten wir Ihnen kurz das Produkt IMC vorstellen und Ihnen mögliche Upgrade Pfade aufzeigen. Ebenso möchten wir Ihnen unsere Dienstleistungen inkl. unsere neue HP IMC Schulung vorstellen.

Neue Switch Modellreihe: HP 2530

Der HP 2530 ist eine neue Modellreihe, die die Lücke zwischen den 2520 und den 2910ern schließt. Es handelt sich dabei um einen Switch aus der klassischen "ProCurve" Schiene und hat somit auch das bekannte Procurve CLI. Neu sind Funktionen, die bisher nur den höherwertigen Modellen vorbehalten waren. Interessant ist auch die Tatsache, dass es ein Modell mit 48 Gigabit Ports und PoE+ Unterstützung gibt - in dieser Preisregion neu.  Ich gehe davon aus, dass der Switch ab Januar 2013 lieferbar sein sollte.

Neue Features beim Switch HP 3800

An dieser Stelle möchte ich Ihnen einen kleinen Einblick in die neuen HP Produkte von HP geben. Die neue 3800 HP Switch Serie ist die Weiterentwicklung der 3500 und 6200-Serie und rundet das Portfolio bei den nicht-modularen Switches nach oben hin ab. Wir haben die wichtigsten Neuerungen für Sie anhand des Modells 3800-48G-4XG einmal zusammengefasst.

Local Mesh Konfiguration von HP MSM WLAN AccessPoints

Immer wieder erreichen uns Kundenanfragen nach einer Netzwerkanbindung von Gebäudeteilen, die nicht am kabelgebundenen LAN angeschlossen sind. Wenn bereits eine MSM basierte Lösung von HP im Einsatz ist, lässt sich mit Hilfe des Local Mesh Protokolls von HP eine kostengünstige und performante Anbindung umsetzen. Da es bei der Konfiguration einige Fallstricke gibt, haben wir Ihnen die nötigen Konfigurationsschritte anhand eines kleinen Beispiels zusammengestellt.

Neue WLAN Produkte bei HP Networking

Bei den WLAN Produkten der MSM Serie hat sich wieder einiges getan: Im November ist ein neuer WLAN Controller MSM720 ins Portfolio dazugekommen, der zwischen den bekannten Modellen MSM710 und MSM760 positioniert wird. Der Controller bietet Unterstützung für bis zu 40 Access Points (10 AP mit der Basislizenz) und hat eine vereinfachte Konfiguration mit Hilfe von Wizards. Ebenso hat er mehrere Netzwerkanschlüsse für Kupfer und LWL Verbindungen.

Seiten