Sie sind hier

HP Provision - Software inklusive Premium-Lizenz verfügbar

Die Nutzung bestimmter Feature-Sets, die für die 3500, 3800, 5400 bzw. 8200 Switch-Series verfügbar sind, setzte stets eine Premium-Lizenz voraus, die separat gekauft und auf den Switches installiert werden musste. Dadurch werden unter anderem die folgenden Funktionen freigeschaltet:

  • OSPF (Open Shortest Path First)

  • Multicast Routing

  • VRRP (Virtual Router Redundancy Protocol)

  • BGP (Border Gateway Protocol)

Das Lizenz-Problem

Der Nachteil, der für viele Besitzer der älteren 5400/8200 Chassis bzw. der alten 3500 Switches entstand, resultiert aus der Tatsache, dass die Premium-Lizenz seit einigen Jahren für alle neu verkauften Modelle von Haus aus mitgeliefert wird. Somit müssen die Besitzer der älteren Modelle nach wie vor die Lizenz käuflich erwerben.

Dieser Lizenz-Zwang für die oben aufgeführten Zusatzfunktionen gehört nun der Vergangenheit an. Ab der Software-Version „K.15.16.0004“ werden die Premium-Features auf dem entsprechenden Gerät permanent installiert. HP bietet die Software zum Download im Software-Portal an (https://h10145.www1.hp.com/downloads/SoftwareReleases.aspx?ProductNumber...).

Beispiel-Update

Um diese Tatsache für Sie zu verifizieren, habe ich mir einen HP 3500yl Switch aus dem Lab geschnappt, der keine Premium-Lizenz besitzt. Über das HP Portal habe ich die Software-Version „K.15.16.0006“ heruntergeladen und mittels TFTP in den Flash-Speicher des Switches transferiert.

Nach dem Neustart des Switches habe ich den Lizenz-Status überprüft. Die Premium-Lizenz ist nun permanent vorhanden.