Sie sind hier

FortiGate - Übersicht über die Produktpalette

Wer plant eine NGFW oder UTM-Lösungen in seinem Netzwerk einzusetzen oder eine bestehende Infrastruktur durch eine Neue zu ersetzen, der steht jedes mal vor dem gleichen Problem: Welches Produkt passt zu uns? Da es in diesem Artikel über Fortinet geht, ist natürlich klar, dass Sie eine FortiGate bevorzugen. Gut, nehmen wir an, dass Sie eine Fortigate einsetzen wollen, schließlich werden diese auch von "NSS Labs" empfohlen (Testbericht). Aber auch hier ist eine genaue Betrachtung der Angebotspalette Pflicht, da sich die Appliances hinsichtlich der Hardware-Austattung und somit nachtürlich auch hinsichtlich des Leistungsumfangs voneinander unterscheiden. Eine von Fortinet erstellte Grafik veranschaulicht die Produktpalette:

Grundsätzlich werden die FortiGates in vier Klassen eingeteilt: Entry Level, Mid Range, High End und Virtual Appliance. Was die Geräte in den jeweiligen Kategorien maximal leisten, lässt sich anhand von Zahlen verdeutlichen. Alle Werte und Beschreibungen wurden der öffentlich zugänglichen Herstellerseite entnommen (Stand: 30.09.2015).

 

Entry Level - Der kompakte Einstieg

Die Fortigate Modelle mit den Kennungen 30 bis 90 lassen sich der Einsteigerklasse zuordnen. Diese Appliances sind ideal für kleine Büroumgebungen geeignet, die mittels VPN an eine Hauptzentrale angeschlossen werden sollen.

FortiGate Entry Level
Firewall Durchsatz (512 Bytes) IPS Durchsatz IPSec Durchsatz (512 Byte)
700 Mbit/s - 3,5 Gbit/s 200 Mbit/s - 1,1 Gbit/s 84 Mbit/s - 1 Gbit/s
Besonderheiten: Modelle mit integriertem WLAN Access Point, Kompakt, PoE-fähige Modelle, Rugged-Models verfügbar, SOC-Architektur

 

Mid Range - Gehobene Mittelklasse

Die FortiGate Modelle mit den Nummern 100 bis 900 fallen in den Mid-Range-Bereich. Diese Modelle sind ideal für Campus-Netzwerke geeignet.

FortiGate Mid Range
Firewall Durchsatz (512 Bytes) IPS Durchsatz

IPSec Durchsatz (512 Byte)

1 Gbit/s - 52 Gbit/s 950 Mbit/s - 8 Gbit/s 60 Mbit/s - 25 Gbit/s
Besonderheiten: ASIC-Architektur, 10 GbE-Ports, Rugged-Models verfügbar

 

High End - Die Spitze des Eisbergs

Die vierstelligen Modelle der FortiGates (1000D bis 5000D) markieren den High End Bereich. Diese Modelle mit flexiblem Chassis wurden für den Datacenter-Bereich konzipiert.

FortiGate High End
Firewall Durchsatz (512 Bytes) IPS Durchsatz IPSec Durchsatz (512 Byte)
52 Gbit/s - 320 Gbit/s 8 Gbit/s - 25 Gbit/s 25 Gbit/s - 135 Gbit/s
Besonderheiten: Low-Latency, 1 Tbps Chassis Durchsatz, 40/100 GbE-Ports, Modulare chassis, ASIC-Architektur

 

Virtual Appliances - Bring your own Hardware

Die virtuellen Appliances bieten den gleichen Schutz wie die Hardware-Lösungen, allerdings mit dem Unterschied, dass diese sich in einer virtuellen Umgebung installieren lassen. Die Performance des Systems hängt in dem Fall von den Leistungsmerkmalen der VM ab. Folgende Virtualisierungslösungen werden unterstützt:

  • VMware ESXi und NSX Network Virtualization
  • Cisco Application Centric Infrastructure (ACI)
  • HP Helion Openstack
  • Openstack / KVM / Neutron Plugin
  • Amazon Wev Services (AWS) / Xen
  • Microsoft Azure / Hyper-V