Sie sind hier

HPE Aruba Switches 2

Als Teilnehmer dieser Schulung lernen Sie, wie Sie mit HPE Aruba Switches mehr aus Ihrem Netzwerk machen, indem Sie fortschrittliche Techniken einsetzen. Der Kurs beginnt mit dem Thema Advanced Management, bei dem Sie praktische Tipps bekommen, wie Sie die Verwaltung Ihrer Switches inkl. Betrieb und Fehlersuche per CLI noch effizienter gestalten können. Im Abschnitt über fortgeschrittene Layer 2-Techniken werden Features wie Private VLANs, VXLAN und Source VLAN Filtering vorgestellt, mit denen Sie Ihre L2-Umgebung stabil und sicher gestalten. Dem Thema Netzwerk-Design wird ein deutlich höherer Anteil beigemessen als im ersten Kurs, die Leitlinien (Best Practice) hierzu im LAN-Umfeld werden ausführlich besprochen. Dieser Themenkomplex ist auch für diejenigen von Interesse, welche die HPE ASE-Zertifizierung anstreben.

Die Classifier-basierte Konfiguration und ihre Anwendung auf die Features Service Policies und QoS sind ebenso Thema wie fortgeschrittene Redundanztechniken, etwa DT-LACP und VSF, mit denen Sie bei konsequenter Anwendung sogar über eine Ablösung von STP in Ihrem Netzwerk nachdenken können. Mit dem Bereich Security beschließen wir den Kurs, natürlich nicht ohne die neuen Technologien RBAC und MACSEC vorgestellt sowie eine detaillierte Übung zum Thema 802.1X Authentifizierung durchgeführt zu haben.

Zielgruppe

Netzwerkadministratoren mittlerer bis großer Netzwerke, die HPE Aruba Switches (vormals HP ProCurve/E-Serie) im Einsatz haben und fortgeschrittene sowie neue Techniken in diesem Umfeld kennenlernen und ausprobieren möchten.

Vorkenntnisse

Mehrjährige Erfahrung in der praktischen Handhabung von Netzwerken, Handhabung des CLI auf HPE Aruba bzw. ProCurve Switches. Idealerweise Besuch unserer "HPE Aruba Switches 1" Schulung, an welche dieser Kurs anschließt.

Inhalt des Kurses

  • Fortgeschrittenes Switch Management (z.B. Stacking, OOBM, IPSLA, TDM)
  • Fortgeschrittene Layer 2-Techniken (z.B. VXLAN, Private VLANs)
  • LAN/VLAN Design Best Practice
  • Classifier-based Configuration (z.B. Classifier-based QoS, Service Policies, MAC Classes)
  • Redundanz (SmartLink, DT-LACP, VSF)
  • Sicherheit (RBAC, MAC Authentication, MACSEC, 802.1X)

Schulungsunterlagen

Die Schulung beinhaltet Schulungsunterlagen in deutscher Sprache. Kursteilnehmer, die bei uns bereits den "HP ProCurve Kompaktkurs" bzw. "HPE Aruba Switches 1" besucht haben, erhalten ein kostenloses Update dieser Unterlagen auf den aktuellen Stand (in Papierform).

Schulungsdauer

3 Tage

Nächste Termine

Datumabsteigend sortieren Ort Preis
23.04.2018
Düsseldorf
1 690,00€
8 Garantietermin!
25.06.2018
Düsseldorf
1 690,00€
8
10.09.2018
Düsseldorf
1 690,00€
8
17.12.2018
Düsseldorf
1 690,00€
8

Alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.