Sie sind hier

HPE Aruba AirWave Workshop

Unser eintägiger Workshop vermittelt Ihnen die Grundlagen des Netzwerkmanagements mit Aruba AirWave. Sie lernen, das Tool zu installieren, Devices einzupflegen, Ihre WLAN-Umgebung grafisch darzustellen und weitere Features dieses vielseitigen Werkzeugs zu nutzen. Diese Veranstaltung bieten wir derzeit auf Anfrage als Inhouse-Kurs an. Hierbei kann auf Wunsch auch eine produktive Installation und Einrichtung der Software im Kundennetz erfolgen.

Zielgruppe

Administratoren von Wireless LAN-Umgebungen mit Aruba, HPE, Meru, Motorola oder Cisco-Geräten, die Airwave als Management-Plattform einsetzen oder diesen Schritt planen. 

Vorkenntnisse

Der Teilnehmer sollte Vorkenntnisse im Aufbau und Betrieb von controllerbasierten WLAN-Umgebungen mitbringen. Ebenso ist ein Hintergrundwissen von Netzwerkmanagementapplikationen mit den dazugehörigen Protokollen (SNMP, Traps, Syslog, SSH) von Vorteil. 

Inhalt des Kurses

  • Produktübersicht
  • Installation
  • Grundeinstellungen: AMP Profile im Controller, AMP Basis-Setup
  • Discovery und Einpflegen von Geräten (Controller, Access-Points, Switches)
  • Device Groups: Polling Intervalle, Configuration Templates und Audit, Firmware Management
  • Monitoring: Dashboards, RF Performance, Client Diagnostics, UCC Statistiken, Clarity-Live, Watched-Clients, Netzwerkabweichungen
  • VisualRF: Lokalisierung von Access-Points, Clients und Rogue-Devices, Erstellung von Heatmaps
  • RADIDS: Erkennung und Lokalisierung von Rogue APs und Clients
  • Alarm Management: Erstellung von Trigger, Email Alarmierung

Schulungsunterlagen

Die Schulungsunterlagen bestehen aus einem Foliensatz und Übungen. Die Übungen können wahlweise auf vom Trainer gestellten Systemen (virtuelle Maschinen, Aruba Acess Points) oder in der Kundenumgebung erfolgen.

Schulungsdauer

1 Tag

Alle Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.